Solar Quartier Bad Kreuznach

Solarquartier

Im Neubaugebiet in den Weingärten entsteht mit dem Solar Quartier ein deutschlandweit einmaliges Modellprojekt. Um ein optimales Verhältnis zwischen Bodenversiegelung und Wohnfläche zu erzielen, entstehen dort insgesamt 28 Wohneinheiten mit einem ausgeklügelten Wärme- und Kühlkonzept und eigenem grünen E-Fuhrpark. Tiefenbohrungen und Wärmepumpen sorgen für ein angenehmes Raumklima der zukünftigen Mieterinnen und Mieter.

Die Solar-Dächer der 28 Wohneinheiten sind komplett mit Photovoltaik-Modulen gedeckt. Zusammen produzieren die untereinander vernetzten Häuser ca. 150.000 Kilowattstunden Energieüberschuss pro Jahr. Der Energieüberschuss kann in einer zentralen Batterie zwischengespeichert werden und steht allen Mieterinnen und Mietern im Quartier zum Laden der integrierten Carsharing E-Flotte zur Verfügung. Insgesamt stehen den Bewohnern im Quartier drei E-Fahrzeuge und zehn E-Bikes sowie zwei Lastenräder zur Verfügung.

Alle Bauteile, also Wände, Fenster, Rollläden und auch die Wärmedämmung, werden von unserem Partner FUTUREhaus vor Ort in Bad Kreuznach produziert. Durch neuartige und nachhaltige Baumaterialien und die kurzen Transportwege weist das Solarquartier eine ausgezeichnete CO²-Bilanz aus.

Die GEWOBAU selbst hat drei Wohngebäude mit jeweils zwei Wohneinheiten zur Vermietung errichten lassen. Die klimaschonenden Baumaßnahmen wirken sich auch positiv auf die Nebenkosten aus. Die Mieter werden rund 175 Euro monatlich für Strom, Wärme und Kühlung pro Wohnung zahlen. Die geplante Bruttomiete wird sich im Bereich von 9 bis 9,50 Euro pro m² bewegen.